Cranach im Gotischen Haus

COMM! produziert für diese Schau im Rahmen der Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2015 eine Web-App, eine 3D Animation und einen Ausstellungsfilm.
Die Ausstellung rekonstruiert die Sammlung altdeutscher Gemälde und Grafiken des Fürsten Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau, die dieser ab 1775 im Gotsichen Haus präsentierte.
Der Ausstellungsfilm stimmte die Besucher auf den Rundgang ein und gab Hintergrundinformationen zur Epoche.
Durch die 3D-Animation der Web-App konnten die Nutzer beim Rundgang die ursprüngliche Hängung aus dem späten 18. Jahrhundert mit dem Jetzt-Zustand vergleichen. Außerdem lieferte sie eine ausführliche Legende zu jedem Bild in der Schau. Besucher konnten vor Ort iPads ausleihen oder die App mit eigenen mobilen Geräten nutzen.
Die Web-App kann auch nach der Landesausstellung im Gotischen Haus genutzt werden. Sie wird in den nächsten Jahren die Lücken füllen, die nach Rückgabe der Leihgaben entstanden.


cranch finow1